Ich sehe

Ich sehe

Wenn ich die Augen schließe

Mich in die weite Welt

In meiner Seele begebe

Über die gelben Felder fliege

Die grünen Wiesen

Die überfüllten Straßen

Die Flughäfen mit ihren Zerberusse

In den nebeneinander aufgestellten

Höllentore aus Glas

Die Landebahnen die übersät sind

Mit weißen Gräbern

Sehe ich Menschen

Deren Namen ich seit Ewigkeiten vergaß

Von denen ich mich nicht verabschieden konnte

Weil es sich nicht ergab

Oder weil wir uns schämten

Einander in die Augen zu sehen

Sehe ich Menschen

Die um den scharfen Zähnen und Klauen

Der Höllenhunde und des Hungers zu entgehen

Mit ihren Kindern in morsche Bote steigen

Und in dem Wein und dem Champagner ertrinken

Die ihre Peiniger bei einer Party

Am Pool trinken

Sehe ich Menschen

Die aus den Trümmern der Verachtung

Raus kommen

Den Staub der Geringschätzung

Von ihren Kleidern abklopfen

Und erhobenen Hauptes ohne Überheblichkeit

Ihres Weges gehen

Sehe ich Kinder

Lachend spielen

Und den Soldaten der sie tötet

Für einen Klopfen auf der Schulter

Der aber nicht mehr schlafen kann

Weil er sich fürchtet

Vor dem Lachen der Kinder

Sehe ich mich

Wie ich mich wie ein feiger Hund

Vor den Zerberusse benehme

Wie ich die Partygäste am Pool

In ihren tollen Sachen bewundere

Wie ich die Betrogenen verachte

Weil ich sie für Verlierer halte

Wie ich das Blut der Kinder

Mit Sand abdecke

Und dem Soldaten

Gute Nacht wünsche

Wenn ich die Augen öffne

Bahnt sich eine Träne den Weg

Über meine linke Wange

Zu meinen Lippen

Und hinterlässt eine weitere Spur

Meine Lippen zeichnen einen Lächeln

Aus Freude an diesem Hauch

Von Freiheit

Die meine Welt verändert

Jeden Tag

                                                Khalid Aouga

5 Kommentare zu „Ich sehe“

      1. Ich hoffe, Du meinst das ernst, sonst wäre ich jetzt ganz übel seelisch zugerichtet ;-). Liebe Grüße mit den Wünschen für einen wunderbaren Tag, Sylvia

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s